Literatur

sogyal_rinpocheDas tibetische Buch vom Leben und vom Sterben – Ein Schlüssel zum tieferen Verständnis von Leben und Tod (Mit einem Vorwort des Dalai Lama)
Sogyal Rinpoche


Was erhoffe ich mir von diesem Buch? – Dass es unsere Art und Weise, den Tod zu sehen und mit Sterbenden umzugehen, ebenso grundlegend verändert wie unsere ganze Sicht des Lebens und den Umgang mit den Lebenden. SOGYAL RINPOCHE

O.W. Barth Verlag
ISBN 3-502-62580-8
c_g_jungErinnerungen, Träume, Gedanken von C.G. Jung
Aufgezeichnet und herausgegeben von Aniela Jaffé


Noch kurz vor seinem Tode, zu Beginn seines neunten Jahrzehnts, hat C.G. Jung wesentliche Gedanken über sein Werden und sein Werk seiner Mitarbeiterin und Sekretärin Aniela Jaffé erzählt und sie mit der Aufzeichnung und Gestaltung betraut. Einzelne Teile hat er selber verfasst.

„Die Erinnerung an die äußeren Fakten meines Lebens ist mir zum größten Teil verblaßt oder entschwunden. Aber die Begegnung mit der inneren Wirklichkeit, der Zusammenprall mit dem Unbewussten, haben sich meinem Gedächtnis unverlierbar eingegraben. Ich kann mich nur aus den inneren Geschehnissen verstehen. Sie machen das Besondere meines Lebens aus, und von ihnen handelt meine Autobiographie.“

Das Buch eröffnet überaschende Ausblicke sowohl für den, der mit dem Werk C.G. Jungs vertraut ist, wie auch für den, der sich bisher noch nicht mit ihm beschäftigt hat. Es gibt kaum eine bessere Einführung in die Geisteswelt eines Forschers als den Bericht über das, was an subjektivem Erleben hinter seinen Ideen und Erkenntnissen steht.

Walter Verlag
ISBN 3-530-40734-8
elisabeth_kuebler_rossÜber den Tod und das Leben danach
Elisabeth Kübler-Ross


Auf dem Gebiet der Sterbe- und Todesforschung hat sich wohl kaum ein Wissenschaftler einen bedeutenderen Namen errungen als die Ärztin Dr. Elisabeth Kübler-Ross. In ungezählten Stunden an den Betten von Sterbenden hat sie deren Verhalten und Aussagen aufgezeichnet. Dabei ist ihr unter anderem ganz klar geworden, daß jene vom Tode Gezeichneten nicht etwa „halluzinieren“, wenn sie davon sprechen, Abgeschiedene zu sehen, die schon darauf warten, sie abzuholen. Die Sterbenden und die zurückgekehrten klinisch Toten sind die Hauptquellen für ihre wissenschaftlichen Untersuchungen.

Silberschnurverlag
ISBN 3-923-78102-4
raymond_moody_lebenLeben nach dem Tod – Die Erforschung einer unerklärlichen Erfahrung
Raymond A. Moody


Am Anfang stand eine zufällige Begegnung. Ein Medezinprofessor, der einmal für „klinisch tot“ erklärt worden war, hatte doch überlebt und erzählte nun R.A. Moody, wie er das eigene Ende und das, was danach kam, erfahren, wie er sein eigenes Sterben und Totsein „erlebt“ hatte. Im Verlauf einer fünfjährigen Untersuchung gelang es Dr. Moody, rund 150 solcher Fälle ausfindig zu machen. Menschen, die klinisch tot gewesen waren, dann aber doch weitergelebt hatten und nun von ihrer Erfahrung jenseits der Grenze berichten konnten.

Rowohlt Taschenbuch Verlag
ISBN 3-499-61349-2
raymond_moody_lichtDas Licht von drüben – Neue Fragen und Antworten
Raymond A. Moody


Neue Antworten auf die ewige Menschheitsfrage: Was ist jenseits des Todes?

Der Arzt Raymond A. Moody hat vor über zehn Jahren mit seinem Buch „Leben nach dem Tod“ den Anstoss gegeben zu intensiver Sterbe- und Todesnäheforschung (Thanatologie) in vielen Ländern der Welt. Es ist an der Zeit, die Methoden und Resultate der thanatologischen Pioniergeneration sorgfältig zu mustern. Aus über 1000 Fallbeispielen wählt Dr. Moody die typischen und die verblüffenden aus, um das von ihm formulierte Paradigma der Todesnähe-Erfahrung auszubauen und abzusichern. Neu in diesem Buch ist die gründliche Untersuchung solcher Fragen wie:
-Welche Auswirkungen hatte die Todesnähe-Erfahrung auf das spätere Leben der Betroffenen?
-Wie haben die Forscher auf diesem Gebiet ihre Entdeckungen und Schlußfolgerungen in ihr kausalistisch-schulmedizinisches Weltbild integriert?
-Welche ärztlichen, welche rechtlichen, welche ethischen Folgen ergeben sich aus dem vom sterblichen Körper unabhängigen geistigen Erleben im Grenzbereich?
-Wie verarbeiten Angehörige und Freunde den auffälligen Wandel und Werteumschwung ihrer todesnäheerfahrenen Nächsten?

Rowohlt Taschenbuch Verlag
ISBN 3-498-04315-3
joel_rothschildSignale – Eine inspirierende Geschichte über das Leben nach dem Tod
Joel Rothschild


Als Albert, Joels Freund, an Aids gestorben ist, glaubt Joel sich selbst verloren. Mitten in seiner schwärzesten Stunde aber erwacht in ihm eine spirituelle Kraft, die ihm ein neues Leben beschert. Durch sein Buch lässt er den Leser teilhaben an seiner beglückenden Erfahrung von der unbegrezten Macht der Liebe und den vielfältigen Botschaften, die keinen Zweifel lassen am Leben nach dem Leben.

Wilhelm Goldmann Verlag
ISBN 3-442-21575-7
martin_janssenLaßt mich weinen – Ein Vater trauert um seine Tochter
Martin Janssen


Im Alter von 16 Jahren stirbt die Tochter des Verfassers nach einer Herzoperation. Ein Jahr lang schreibt der Vater seine Gedanken und Gefühle nieder und lernt so, mit seiner Trauer umzugehen. Ein Buch für trauernde Eltern wie für Menschen, die Trauernde begleiten wollen.

Vandenhoeck & Ruprecht Verlag
ISBN 3-525-01820-7
tom_criderDer Trauer Worte geben – Der Weg eines Vaters durch Trauer und Schmerz
Tom Crider


Ein Kind zu verlieren ist für Eltern die furchtbarste Erfahrung, die sie machen können. Tom Crider, der selbst sein enziges Kind verloren hat, beschreibt den Weg durch seine Trauer. Mit beeindruckender Offenheit berichtet er über die Weigerung, den Tod seiner Tochter zu akzeptieren, über die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Formen seiner Trauer bis zum schrittweisen Annehmen seines Verlustes. Ein Buch, das Eltern durch die schwierigste Phase nach dem Tod eines Kindes begleiten will.

Scherz Verlag
ISBN 3-502-13130-9
kenneth_ringIm Angesicht des Lichts – Was wir aus Nah-Tod-Erfahrungen für das Leben gewinnen
Kenneth Ring / Evelyn Elsaesser-Valarino


Nur wenige Menschen durchlebten Nah-Tod-Erfahrungen, doch können wir von ihren Erlebnissen profitieren. Kenneth Ring zeichnet Einzelschicksale auf und stellt fest, wie sehr sich ihr Leben zum Positiven geändert hat. Er zeigt die positive und kraftspendende Wirkung für den Menschen im Hier und Jetzt. Es wird deutlich, wie die Erfahrung des Todes die Einstellung gegenüber dem Leben beeinflusst, und wie sie für ein bewussteres und intensiveres Leben eingesetzt werden kann.

Ariston Verlag
ISBN 3-7205-2101-X

Kommentar verfassen